FM-TV

Meldungen und Kommentare, die Sie in Massenmedien vergeblich suchen

FM-TV header image 2

Die Erde geht kaputt – Aber es wurde zuvor noch eine Sinfonie geschrieben . . . Die CA-Film >Am Gasteig< am Rand der Berge . . . Eine Betrachtung von constantin canaris

November 7th, 2017 · Keine Kommentare

Es wird um Spendenleistungen (auch anonym möglich – auch über Treuhänder) ersucht: Konto Constantin Antaris (Stadtsparkasse München
SWIFT-BIC: SSKMDEMM)   IBAN: DE91 7015 0000 0058 147315

Bild: Blick vom Komponierraum in die Bergwelt . . . (05. 2017)

Liebe Deutsche! Liebe Nicht-Deutsche! Liebe Europäer! Liebe Weltbürger! Ja ich weiß, wir wissen es: Weiß man es doch schon so lange, es leiden viele, es wissen viele ihr Lied zu singen, manche gar zu besingen, ihr Leid zu beklagen. Die Welt – längst nicht mehr so, wie sie vor 117 Jahren einmal gewesen war. Dennoch, obiges Bild entstand vor nicht allzu langer Zeit im Mai dieses Jahres. Das auch: diese Welt im Hintergrund soll einer Geldgier zum Opfer fallen. Ja, es sind viele Lügen nötig, damit Millionen verdienen. Lügen auf Kosten des Gesamtwohls, des gesamten Landes und weit darüber hinaus. Und so ist es einigen Stellen in Finanzämtern recht: das Gemeinwesen darf ruiniert werden. Entscheidend allein ist der steuerliche Gewinn. Als das Musik- und Filmstudio im großflächigen Raum bereit für die Erstellung von Werken war, wurde es mit allen Mitteln und Schikanen in seinen Gewinnerzielungsbemühungen torpediert. Die Finanzbehörde ließ das kalt. Strafbehörden hatten schon vor dem den Dienst versagt (Anm. unten). Dennoch entstanden Werke, an diesen ein ehemaliger König und Freigeist von Bayern sein Wohlgefallen gefunden haben würde. 1871 verweigerte er der Dt. Reichsgründung in Versailles seine Aufwartung. Wie richtig er damit lag, wissen wir seit dem achtundvierzig Jahre darauf folgenden Versailles, dem von 1919. Und jetzt weiß so mancher – keineswegs die Mehrheit: die Reichsgründung hätte nie stattfinden dürfen. Niemals in Versailles. Und vielleicht wären uns Weltkriege – von der Mitte in Europa ausgehend – . . . gigantische Schäden an Ökosystemen erspart geblieben. Vielleicht wären Franzosen, Briten, Russen um 1900 unsere Freunde geworden . . . wäre überwiegend die Kunst, die Kultur das Feld für ein Wetteifern geblieben . . . Jedoch und nochmals dieses kleine Wort “jedoch”: Wir wissen es doch, wer alles Kriege wollte, wer Kriege inszenierte, wer Völker gegeneinander aufhetzte – so wie das 1914 geschehen war. Und das geschieht bis heute. Ja h e u t e ! Wir wissen um diejenigen Medien, diesen nichts näher liegt als die zivilisierte Welt, die letzten ihrer Errungenschaften im Staub zu sehen und sie schließlich am Boden liegend übernehmen zu lassen. Völker! Liebe Völker! Jagt diese Medien fort, entsorgt sie! Es ist zu Eurem Wohl! Denn Politiker vermögen dieses nicht. Auch nicht wache Schriftsteller, Dichter und Denker. Es hat von ihnen schlicht zu wenige . . .

 

AUS EINER GEMÄDEAUSSTELLUNG VON BELLA STERN IM FLMSTUDIO AM GASTEIG:

Es wird um Spendenleistungen (auch anonym möglich – auch über Treuhänder) ersucht: Konto Constantin Antaris (Stadtsparkasse München
SWIFT-BIC: SSKMDEMM)   IBAN: DE91 7015 0000 0058 147315
Warnungen Koeppls bzw. Kendels (auch m. Künstlernamen Constantin Antaris)
sind Billionen US-Dollar wert.
Derart hohe Schäden würden sie verhindert haben,
wären Ihnen und ihren Aufdeckungsarbeiten Massenmedien, Regierungen, Behörden gefolgt . . .

 

Ein Klavierkonzert, eine russische Pianistin mit Namen Elena Nesterenko, für diese ein Filmprogramm in der CONSTANTIN-ANTARIS-FILM 1999 geplant. U.a. sollte einstudiert werden der Mittelsatz des a-moll Klavierkonzert op. 1. (Komponist Constantin Antaris).

Hier ein aktueller Konzert-Ausschnitt Shchedrin Piano Concerto No. 1 – Elena Nesterenko, Pavel Gershtein

MAN BLICKE, FÜHLE WEIT IN DIE WELT . . . EMPFINDE IHRE EINHEIT . . . IN DER VIELHEIT . . .

____________________

Korrektur: COPYRIGHT j.h.koeppl 12/ 1984 pullach

Übrigens:

WENN WIR STERBEN,

VERLASSEN WIR

EIN IN SEINEN ENERGIEN SEHR BEGRENZTES FELD

MIT DER FOLGE,

DASS EIN UNBEGRENZTES NACHFOLGT . . .

 

 

Quelle: Qi 2 Go  veröffentlicht in facebook 14.01.2018    Link: https://www.facebook.com/qi2go/videos/1635461346511423/?multi_permalinks=1729983953698714&comment_id=1730367120327064&notif_id=1515914289868469&notif_t=feedback_reaction_generic

 Quelle: facebook 14.01.2018

Und weil Obigem nicht gefolgt war, sich der Materialismus über die Welt ausgebreitet hat, bildet sich so etwas wie nachstehend:

________________________________

USA (Kalifornien) verbrennt (2017 Dez.)

oben u. unten: aus Facebook 9.12.2017

 

Ein Film mit glücklichem Ende

 

__________________________

A n h a n g :  WELT-BETRACHTUNG Nummer 1

Wenn viele bis heute hinein noch gegeneinander hetzen . . .
Zu verstehen, dass einer der großen Hetzer gegen jüdische Mitbürger Martin Luther gewesen war.
Zu verstehen, dass die Deutschen, voran Preußen, unter Bismarck mit der Dt. Reichsgründung mitten im Herzen Frankreichs (Versailles, 1871) die Lunte gelegt hatten für die Ereignisse von 1914/1919. Und dass alles weitere die Folge dessen war: Verfolgungen gegen Juden insgesamt, gegen weitere, in der Folge der Holocaust, der II. Weltkrieg.
Bis heute das Kern-Problem ungelöst . . .

Abriss der letzten zwei Jahrhunderte in Europa – Preussen von 1871 als der Hauptauslöser (VORAB: ES MUSS DABEI STETS AUF DIE LEISTUNGEN BEI UND VON UNS HINGEWIESEN SEIN, WIDERSTAND AB 11/1 9 4 1).

SCHON DAS NS-REGIME – BILDETE EINE EINZIGARTIGE WURZEL DES ÜBELS . . . JEDOCH WEIT ZUVOR DAS EREIGNIS DES JAHRES 1 9 1 4 / 1 9 1 9 (sog. Zweites Versailles) . . . UND NOCH WEITER ZURÜCK DAS DES JAHRES 1 8 7 1 (Dt. Reichsgründung, sog. Erstes Versailles). Und noch weiter zuvor, das von 1 7 9 9 (Napoleon, Groß-Europäischer Feldzug). Das entscheidendste Jahr dürfte 1871 gewesen sein: die Gründung des Dt. Reiches mitten im Herzen Frankreichs – nämlich in Versailles.

Urheber waren die Preussen unter Bismarck. Der Bayer. König Ludwig II. verweigerte seine Teilnahme.

Weitsichtig, intuitiv!

 

HEUTE, 2 0 1 7:  Es hat zu einer mentalen Abtrennung zu Preußen zu kommen. Denn dieses durch Preußen bewirkte Ereignis von 1871 setzte dem tiefen Hass in Europa die Krone auf, verstärkte mephistelische, tiefenpathologische Prozesse: Franzosen . . . . dann in der Folge Briten bzw. Engländer. Die setzten alles darauf an, um diesem aufkommenden mächtigen Reich mitten in Europa die Macht zu entreissen. Denn es entwickelte sich bis 1914 zum mächtigsten, weil effizientesten Land der Welt – was seine Wirtschaftskraft anbelangt.

Dann kam 1 9 1 9, das Zweite Versailles. In der Folge kam es zu 1933, dann zu 1938 bis 1945. In der Folge (ab 1950 ff) kam es zum sogenannten West-Ost-Großkonflikt (Welt-Konflikt). Der Ungarn-Aufstand: 1956. 1989: Zerfall der UDSSR mit Bildung eines neuen Russland. 2004  Die Aufnahme Ungarns in die EUROPÄISCHE UNION. 2001: Die EUROPÄISCHE UNION und ihr Weg in den Absturz: Hauptagentin – die deutsche Bundeskanzlerin.

Damit sei den Argumenten der RECHTSEXTREMEN die argumentative Atemluft genommen. Aber auch LINKSEXTREMEN. Aber auch KAPITALISMEN. Überhaupt

jeglichen EXTREMISMEN.

Und es sei ergänzt: Der Kolonialismus als Werk des KAPITALISMUS und in der Folge der BOLSCHEWISMUS, der KOMMUNISMUS – die Welt

würde anders aussehen: lebensfreundlicher.

Heute ist vieles einem Marsch in den kollektiven Tod (der Menschheit als Gesamtheit) gleichend . . .

 

 

__________________________

A n h a n g :  WELT-BETRACHTUNG Nummer 2

„Rückschritt durch sogenanntes Fortschrittsdenken . . .“

WELCHE ZUKUNFT GEBEN WIR DENN UNSEREN KINDERN?

Vor einem Neuen Zeitalter – Auf dem Weg zu höherem Bewußtsein?

„Wenn das Licht aus dem Osten kommt . . . . So wäre das der Beginn

eines neuen Zeitalters?“

1985 pullach jhk

Nur noch fünfzehn Jahre bis zur Jahrtausendwende – Geht die Menschheit unweigerlich apokalyptischen Zeiten entgegen?

 

  1. Ein gewaltiges Waffenpotential, welches zur vielfachen Zerstörung der Erde ausreicht
  2. Rapide Verschlechterung der Umweltlage weltweit als Folge der Zunahme von Schadstoffen, vor allem radioaktiver Stoffe
  3. Zunehmende Zerstörung der Innenwelt schon bei Jugendlichen, bei Kindern
  4. Schwinden familiärer Beziehungen, gesellschaftlicher Bindungen
  5. Hochverschuldung von Staaten und Kommunen

Vermögen wir uns noch zu ändern oder benötigen wir noch eine Katastrophe, um wach zu werden und ein höheres Bewußtsein zu erreichen?

 

Blicke man zurück in eine Zeit, in welcher der Selbstzerstörungsprozess Europas in seine entscheidende Phase trat:

Es war die Zeit der Entwicklung wesentlicher Technologien, insbesondere der Atomtechnologie, währenddessen wichtige, im Einklang mit der Natur und dem kosmischen Ganzen stehende Technologien unterbunden wurden.

Gemeint die Schwerkraftfeldenergie Nikola Teslas (1856-1943). Tesla hatte es möglich gemacht. Energie aus der Masse „Luft“, „Schwerkraft“ (Erdmagnetfeld) zu entwickeln. Eine großartige, sogenannt freie Energiequelle, welche allerdings systematisch unterdrückt wurde – aus perversen Gewinn- und Machtinteressen einiger weniger. Die Menschheit wurde so auf das Primitiv-Niveau der Verbrennung von Kohle, Öl, später der Nutzung der Atomenergie, gezwungen – letzteres ein Werkzeug, um jeglichen Gegner einzuschüchtern . . .

Tesla versuchte Gegenteiliges: er und seine Geldgeber wurden jedoch regelmäßig ausgebremst.

In dem umwelt- und menschheitsperfiden Handeln dieser Industrie- und Wirtschaftskreise, diese Kreise in der Regel gedeckt von Massen-Medien und Politikern, liegt der Kern eines Generalangriffes auf die menschliche Existenz, liegt der Kern der Zerstörung des für jederman geltenden Anspruches auf gesundes Leben, Atmen, auf Regenerierung in einer lebenden Natur als Ausfluß grundgesetzlich verbrieften Rechtes auf körperliche Unversehrtheit.

In Deutschland haben Politiker bei ihrer Amtseinführung vor dem Bundestag einen Eid auf die Verfassung zu leisten mit dem Inhalt:

Ich schwöre, dass ich meine ganze Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, . . . Schaden von ihm wenden . . . werde. So wahr mir Gott helfe!“

Der Schwur, der Eid auf das Gesamtwohl wird laufend gebrochen. Gegen das Gesamtwohlinteresse wird nicht nur ganz oben in der Politik, denn bis hinunter zu den Landes- und Kommunalbehörden laufend verstoßen. Der Staat ist den Namen nicht wert, den er sich gibt: er dient einflussreichen Gruppen- und Einzelinteressen. Da dem so nahezu in allen Staaten ist, geht das Leben auf dem Planeten in die Versenkung . . .

 

2017: Das globale Wirtschaftssystem geht dem Ende zu. Es richtete Schäden in der Welt von Tausenden von Trillionen US-Dollar an – soweit diese Schäden überhaupt in Geldeinheiten bezifferbar.

Die Warnungen eines Koeppls Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre vor den Folgen einer ungebremsten Korruption im Kreise von Senatoren, Kongressabgeordneten, Unternehmern, in Kreisen von Trilateral Commission, Mont Pelerin etc. erbrachten wenig – nur ihm den Rausschmiss. Und eindeutig ist: Massenmedien stellten die weltweit laufenden Promotions ein.

Das Schicksal nahm seinen Lauf . . . Bis heute verweigern Massenmedien Veröffentlichungen: zum Schaden des Gesamtwohls. Und Bobby Koeppl wie sein Umfeld nahezu mittellos und einflusslos . . .

Die Menschheit geht hinein in eine schwere Zeit . . .  Genau dieses wurde versucht zu verhindern . . .

__________________________

 

Tags: C.F.v.Weizsäcker: positive Welt(Weit-)sicht · Der Wurzelsepp lässt sich aus · Die Welt vor über hundert Jahren · Residenzplatz Passau