FM-TV

Meldungen und Kommentare, die Sie in Massenmedien vergeblich suchen

FM-TV header image 2

Gott abwesend – Satan, möglicherweise verkörpert durch Goldman Sachs, beherrscht die Erde . . . *ANTARIS* – Inhalte bis auf eine einzige Ausnahme verifiziert ….

September 1st, 2013 · Keine Kommentare

Diese Welt in der Hand des Finanzsektors, so das ZdF heute  – Es gibt daher nirgendwo im Westen eine echte Demokratie, unabhängige Medien, unabhängige Justiz und damit auch keine tatsächliche Gerechtigkeit und Freiheit für den Einzelnen, insbesondere wenn er sich gegen den Finanzsektor zu stemmen versucht.

Jegliche Regierungspartei im Westen befindet sich in der Hand ein- u. derselben Gewalt …

Goldman Sachs (Mitglied der berüchtigten Bilderbergergruppe) in obersten Regierungsebenen federführend tätig …

von BerlinW  01.09.2013

 

Eines der jüngsten filmischen Beweisdokumente hierzu – zur Welt-Herrschaft von Goldman Sachs – präsentierte heute am 1.9.2013 das ZdFinfo unter:

Goldman Sachs – ZDFinfokanal 2013-09-01 um 14-17-59 Uhr ff in

>Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt<

BILD aus ZdFinfo >Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt< : siehe Anhang (unten)

Der Präsident der Europ. Zentralbank, Draghi, in der Hand von Goldman Sachs Chef Blankfein, das ZdF heute. Die Europ. Zentralbank stehe faktisch in Personalunion mit Goldman Sachs. Das nämliche gälte auch in Bezug auf die US-Notenbank. Goldman Sachs sei für die schlimmsten Exzesse in der Europ. Finanzwelt verantwortlich.

Wenn nun faktisch Goldman Sachs die europ. Bankenwelt steuern sollte und damit auch die europ. Regierungen sowie ihre Rettungsfonds, befände sich damit Europas Schicksal in Händen von Goldman Sachs und damit in der Hand derjenigen, welche die Finanzkrise zuvor ausgelöst hatten.

Was hindert einen zu sagen, dass sich Europas Schicksal wieder einmal nach den Direktiven von kriminellen Finanzkreisen – wie bereits vor 1914 und nach 1914 – ausrichtet.

Das satanische Prinzip führt Regie. Einen Satan selbst, einen Luzifer, der sich aus dem Göttlichen herausgespalten hat, hat es nicht.

Die Mehrheit der Menschen im Westen sitzt einer Täuschung auf. Und diese Mehrheit fabriziert in Abständen immer wieder Unheil.

 

Meine Damen und Herren von der berüchtigten schweigenden Mehrheit!

Was wollen Sie! Sie tragen mit Ihrer Untätigkeit zum Gelingen eines satanischen Denmodells bei. Dieses ist darauf gerichtet, Europa unter eine kriminelle Fuchtel, faktisch unter die Fuchtel von Goldman Sachs zu bekommen.

Das ZdF meint sogar in seinem Beitrag von heute, dass die Welt bereits unter die Fuchtel von Goldman Sachs geraten sei.

Damit sind die meisten Aussagen in *ANTARIS* von 1986 inzwischen zur Realität geworden. Man warf den Autoren lange Zeit über verschwörungstheoretisches Programmieren und spinöses Agitieren, zumindest unseriöses Warnen vor.

Aber inzwischen sind ihre Thesen Realität.

Und – die Welt wird von Jahr zu Jahr unansehnlicher und unlebenswerter.

Wann berüchtigter Wegseher, leidgeprüfter Mitläufer reagieren Sie? Wenn Sie sich nicht mal mehr in Ihren Behausungen, in Ihren Hotels zu pflegen vermögen, wenn Sie sich vor Schmerzen krümmen, wann eigentlich?

 

BerlinW

 

_______________________

Anhang

BILD >Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt<

 

Und so erklärt es sich “leichterdings”, dass es zum Beispiel im Technologiesektor des Westen nur so von Einflussnahme auf Regierungsbehörden rauschte und summte wie in einem Bienenhaus. Die Profiteure auf Kosten des Gemeinwohls gaben sich die Klinken in die Hand. Und die Regierungsleute wie die Parlamentarier duckten sich, wohl wissend um ihre schwache Position. Die Abschaffung einer dem Gemeinwohl verpflichteten wissenschaftlichen Institution läutete die Phase der Wucherung ganzer Industriezweige auf Kosten der Existenz von Natur und Bevölkerungen ein. Es konnte ungestraft Krieg gegen die ökologischen Grundlagen geführt werden. Das auch unter den DIE GRÜNEN im Regierungsamt von 1998 bis 2005, was Deutschland anbelangt. In den übrigen westlichen Nationen war das keineswegs anders – im Gegenteil.

Medien gaukelten den Völkern im Westen in der überwiegenden Anzahl ihrer Artikel und Sendungen Sicherheit vor, die es schon in den 70er Jahren nicht mehr gab. Der industriell-miliärische-korruptive Komplex hatte bereits ab 1945 für massive Eingriffe in das Ökogeschehen gesorgt und die “Zivilisations-Waffen” auf Kurs gegen das globale Gefüge gebracht. Der Westen ganz besonders – er machte sich reich und mächtig auf Kosten des ökologischen Ganzen der Welt.

So nun ist unzweifelhaft – was noch in den 70er und 80er Jahren seitens Medien und Behörden bestritten – das Ende der Welt erreichbar. Und – *ANTARIS* hatte weit vorausgewarnt und zugleich eine Art “Geheimrezept” dagegen offeriert.

_____________

 

AUFRUF in eigener Sache: Sie werden namens der CA-FILM/FM-TV zur Unterstützung des *ANTARIS*-Projektes aufgefordert (hier zum Unterstützungsformular). Das in Ihrem ureigenen Interesse. Die Betreiber des Projektes warnten dreissig Jahre vor einer Weltkatastrophe, die sich nun deutlich abzeichnet. Dass es nun gerade in Deutschland diese vielen Memmen hatte und hat, die keinen Finger krumm machen, damit wurde in den 80er Jahren nicht gerechnet.

Benötigt werden auch Filmcutter, Kamera-, Licht- und Tonleute, Filmdatenauswerter, Organisatoren. Es soll der Kinofilm-Trailer zu *ANTARIS* und andere Filmprojekte (Dokumentarfilm/Reportagen) angepackt werden. Benötigt werden zusätzliche Räumlichkeiten, u. a. auch eine Filmhalle (ca. 500 qm). Lohn erst, wenn Geld da. In der ersten Phase sind an die 200.000 Euro zum aktuellen Währungskurs nötig.

___________________________

Tags: Allgemein